IPPEN.MEDIA & Journalismus

Journalismus@IPPEN.MEDIA

In unserem Bereich Journalismus@IPPEN.MEDIA wollen wir die inhaltliche und journalistische Vielfalt des Netzwerkes ausführlich vorstellen – sie reicht von investigativem Journalismus bis zu exklusiven Beiträgen und Analysen über China.

„Journalismus (abgeleitet von französisch „Journal“) bezeichnet die periodische publizistische Arbeit von Journalisten bei der Presse, in Online-Medien oder im Rundfunk mit dem Ziel, Öffentlichkeit herzustellen und die Öffentlichkeit mit gesellschaftlich relevanten Informationen zu versorgen.“

Wikipedia Eintrag zum Thema Journalismus (abgerufen am 10.06.2021)

Das IPPEN.MEDIA Netzwerk zeichnet sich durch eine enorme Vielfalt an Menschen, Meinungen und Portalen aus. Das permanente Wachstum stärkt die publizistische Unabhängigkeit von lokalen und überregionalen Medien, wodurch demokratische Strukturen gefördert werden.

Unsere Mission ist, dem vielstimmigen Journalismus eine Zukunft zu bieten. Nur aus der kritischen Auseinandersetzung verschiedener Positionen ergibt sich der demokratische Dialog.

Markus Knall, Chefredakteur des IPPEN.MEDIA Redaktionsnetzwerkes, wurde vom Mediendienst kress.de als Digitalchefredakteur des Jahres 2020 ausgezeichnet

Unser Erfolgsrezept heißt: Technik und Journalismus. Eine zentrale Publishing Plattform, eine wachsende Zahl vieler unterschiedlicher Marken und Portale – die thematische Spannweite reicht vom Münchner Merkur bis zur Frankfurter Rundschau.

Die Losung lautet: standardisiere, automatisiere, zentralisiere und skaliere! Durch wesentlich reduzierte Betriebskosten können Redaktionen im IPPEN.MEDIA Netzwerk das tun, was sie eigentlich antreibt, nämlich Inhalte schaffen, die für ihre Leser relevant sind.

Direkt zu den vielfältigen Themenbereichen

Investigativ@IPPEN.MEDIA

Ippen Investigativ ist das netzwerkweite Investigativ-Team von IPPEN.MEDIA.

Mehr über das Investigativ-Team erfährst du unter ippen-investigativ.de