Gedanken beeinflussen

Diane Hielscher: „Liebe neu denken“

  • schließen

Was haben unsere Gedanken mit der Liebe zu tun? Warum fühlen wir uns nur zu bestimmten Partnern hingezogen? Dieser Ratgeber durchbricht alte Denkmuster. Mein Buchtipp.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Wer eine gewisse Zeit in einer Beziehung steckt, kommt höchstwahrscheinlich an einen Punkt, an dem man sich fragt, ob alles noch so richtig „rund“ läuft, wie zu Beginn. Vielleicht sind das Kribbeln und die Schmetterlinge im Bauch verschwunden, wenn man den Partner sieht, die Gespräche beim Essen drehen sich nur noch um Belanglosigkeiten. Oder wir haben eine Trennung hinter uns und fühlen uns „schuldig“. Unser Gehirn steuert das Denken und beeinflusst uns jeden Tag aufs Neue. Doch die richtigen Gedanken, können uns aus dieser Spirale lösen, verspricht „Liebe neu Denken“.

Cover zu „Liebe neu denken“ von Diane Hielscher

Diane Hielscher „Liebe neu denken“: Das Buch

Was ist, wenn Ihre Beziehung im ewigen Einerlei versumpft, Ihr Partner nicht (mehr) oder seltener zuhört, wenn alles nicht mehr so richtig Spaß macht? Was, wenn Dating Sie um den Verstand bringt? Was tun, wenn gute Gespräche oder blindes Verstehen von den Fragen nach dem Einkauf oder dem Abendessen abgelöst werden, von Sex mal ganz zu schweigen?  Das Problem sind wir selbst! Wir selbst haben uns unser Leben so gestaltet, wie es ist, nicht der Partner oder die Partnerin, die Umstände, Eltern oder Kinder. Wir selbst bestimmen, ob uns langweilig ist, ob wir uns streiten oder ob wir unzufrieden sind. Wir selbst entwickeln Denkmuster und Vorstellungen unserer Beziehungen - und diese können wir ändern. Diane Hielscher zeigt uns mit LIEBE NEU DENKEN einen neuen Weg und geht damit über die klassischen Beziehungsratgeber weit hinaus.

Droemer-Knaur

Das Buch gliedert sich in mehrere Teile: Von der Suche nach dem eigentlichen Problem, geht es an das Ändern der persönlichen Denkmuster und endet mit praktischen Tipps und Übungen für den Alltag. Beispielsweise kann man ein Dankbarkeitstagebuch führen.

Wir alle kennen es: Negative Gedanken lösen in uns ein richtiges Gedankenkarussell aus. Die typischen Fragen, „Was wäre gewesen wenn ...“ oder „Hätte ich doch, dann ...“ dürfte sich jeder von uns schon einmal gestellt haben. Ob in der Kindheit, in der Schule, im Berufsleben oder in der Beziehung. Diese Gedanken, so Hielscher, ziehen uns immer weiter hinab. Sie sammeln weitere negative Gedanken um sich und bestimmen im längeren Verlauf unser Denken.

Wir fühlen uns schlecht. Doch mit geeigneten Übungen und einem Verständnis, wie unser Gehirn das Denken beeinflusst, kann es gelingen, diese Abwärtsspirale zu durchbrechen. Fallbeispiele im Buch, Interviews mit Wissenschaftlern aus Psychologie, Physik, Chemie und Neurologie runden es ab. Ich möchte es allen empfehlen, die sich in einer emotional schwierigen Situation befinden. Aber auch allen anderen, die sich rechtzeitig mit ihren Denkmustern beschäftigen wollen.

Diane Hielscher „Liebe neu denken“: Mein Fazit

Das Buch von Diane Hielscher liest sich locker weg. Die Art, Wissenschaft auf den Punkt zu bringen, sodass wir Laien sie auch verstehen, macht es zu einem charmanten Leseerlebnis. Abgerundet wird das Buch mit praktischen Übungen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen.

Diane Hielscher „Liebe neu denken“

2022 Droemer-Knaur ISBN-13 978-3-426-28608-1

Preis: 16,99 €, E-Book 14,99 €, 319 Seiten (Abweichend von Format) Hier bestellen! (werblicher Link)

Diane Hielscher

Diane Hielscher moderiert die Morgensendung bei Deutschlandfunk Nova. Zusammen mit der Psychologin Main Huong Nguyen führt sie den sehr erfolgreichen Podcast „Achtsam“ und gibt konkrete Tipps für einen bewussteren Alltag. Diane Hielscher wurde 2014 mit dem deutschen Radiopreis als beste Moderatorin ausgezeichnet.

Rubriklistenbild: © Droemer-Knaur