IPPEN.MEDIA & investigativer Journalismus

Das Ippen Investigativ Team

Ippen Investigativ ist das übergreifende Investigativ-Team von IPPEN.MEDIA, eine der größten deutschen Nachrichtenplattformen. Ippen Investigativ recherchiert exklusive Geschichten über Machtmissbrauch und strukturelle Probleme in unserer Gesellschaft. Wir berichten über Probleme und Ereignisse, die unserer Ansicht nach bisher nicht genug Aufmerksamkeit bekommen haben oder nicht tief genug recherchiert worden sind.

Unsere Reporter:innen können ihre Recherchen über einen langen Zeitraum verfolgen. Einige unserer Schwerpunkt-Themen sind Umwelt- und Gesundheitsschutz, Arbeitsausbeutung, Machtmissbrauch, sexualisierte Gewalt, Hass und Gewalt gegen die LGBT*-Community, Korruption sowie digitaler Betrug.

In den vergangenen Jahren sind die vier Reporter:innen unseres Teams – Juliane Löffler, Katrin Langhans, Marcus Engert und Daniel Drepper – für ihre Recherchen mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter unter anderem mit dem Nannen Preis, dem Reporterpreis und dem Wächterpreis.

Unsere Recherchen erscheinen auf den Webseiten und in den Zeitungen der Ippen Mediengruppe, darunter BuzzFeed News Deutschland, die Frankfurter Rundschau, der Münchner Merkur, die Frankfurter Neue Presse, die Hessisch Niedersächsische Allgemeine, der Westfälische Anzeiger oder die Kreiszeitung.

Monatlich surfen mehr als die Hälfte der deutschen Onlinenutzer im IPPEN.MEDIA Netzwerks. Die Zeitungen der Ippen Mediengruppe erreichen eine tägliche Print-Auflage von mehreren hunderttausend Exemplaren.

Wer sich vertraulich an uns wenden möchte, erreicht uns unter recherche@ippen-investigativ.de. Auf Anfrage sind alle Reporter:innen auch über den verschlüsselten Kanal Signal zu erreichen. 

Wir können unsere Arbeit nur machen, weil Menschen uns vertrauen und Hinweise, Informationen sowie Dokumente mit uns teilen. Der Schutz unserer Quellen hat für uns oberste Priorität.

Postalisch erreichen Sie uns unter: ID Metropolen News GmbH, Gutenbergstraße 1, 59065 Hamm – zu Händen „Ippen Investigativ“ oder dem Namen der jeweiligen Reporter:innen.

Mehr Informationen über unser Team, unsere Sicht auf den Journalismus und unsere vier Reporter:innen finden Sie hier .

Mehr Informationen darüber, wie wir mit Quellen arbeiten und diese schützen, finden Sie hier.

Auf Twitter können Sie uns unter @i_investigativ folgen.

Unsere Recherchen im Netz

Spargel: Undercover-Recherche zeigt niedrige Löhne und Intransparenz bei Thiermann
Spargel: Undercover-Recherche zeigt niedrige Löhne und Intransparenz bei Thiermann
Frontex: Rund 180 Geflüchtete ertranken trotz Überwachung aus der Luft
Frontex: Rund 180 Geflüchtete ertranken trotz Überwachung aus der Luft
Cytotec-Recherche von BuzzFeed News und BR nominiert für Nannen Preis
Cytotec-Recherche von BuzzFeed News und BR nominiert für Nannen Preis
„Ausländerquote“ bei Union Berlin? Schwere Diskriminierungs-Vorwürfe gegen Bundesligisten
„Ausländerquote“ bei Union Berlin? Schwere Diskriminierungs-Vorwürfe gegen Bundesligisten
Wie die Stasi-Unterlagenbehörde BILD und rbb half, Journalisten auszuforschen
Wie die Stasi-Unterlagenbehörde BILD und rbb half, Journalisten auszuforschen
MeToo: Nach 19 Monaten dürfen wir diese Recherchen wieder online stellen
MeToo: Nach 19 Monaten dürfen wir diese Recherchen wieder online stellen
Krank geheilt
Krank geheilt
Am Rande des Zusammenbruchs
Am Rande des Zusammenbruchs
Frauenhäuser am Limit
Frauenhäuser am Limit
Mangelhafter Arbeitsschutz: Wie Arbeiter:innen in der Corona-Krise allein gelassen werden
Mangelhafter Arbeitsschutz: Wie Arbeiter:innen in der Corona-Krise allein gelassen werden
Exklusiv: Ärzte unterschlagen systematisch Interessenkonflikte
Exklusiv: Ärzte unterschlagen systematisch Interessenkonflikte