+
Zusammen mit Fackelmann hat Einfach Tasty eine eigene Produktlinie aus bunten Küchenhelfern und Kochzubehör auf den Markt gebracht.

Digital trifft analog

Erfolgreiche Kooperation: Einfach Tasty und Fackelmann

Schnelle Schnitte, moderner Look, originelle Rezepte – das ist es, was die Einfach Tasty-Videos ausmacht. Wer auf Social Media unterwegs ist und gerne kocht, kommt an ihnen nicht vorbei. Die Food-Marke, die zum IPPEN.MEDIA-Netzwerk gehört, ist jetzt auch analog unterwegs: In Zusammenarbeit mit Fackelmann hat Einfach Tasty eine eigene Produktlinie aus Küchenhelfern und Kochzubehör auf den Markt gebracht. 

Lässt sich der Erfolg, den eine Marke digital hat, auch in die analoge Welt transportieren? Einfach Tasty beweist, dass es funktioniert. Seit Anfang Oktober 2020 finden Tasty-Fans – und alle, die es noch werden wollen – Küchenhelfer und Kochzubehör aus den Rezepten deutschlandweit in allen Kaufland-Filialen. Gemeinsam mit Fackelmann hat die Food-Marke Produkte entwickelt und Kaufland von einer Zusammenarbeit überzeugt. Eine Kooperation, die sich für alle Seiten lohnt:

Es war ein sehr erfolgreicher Start für die Tasty-Produktlinie. Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen!

Alina Friede, Commercial Director bei BuzzFeed

Besonders beliebt scheinen die Messbecher mit deutschen und amerikanischen Messeinheiten sowie das Messerset zu sein. Die Produkte sind in vielen Filialen ausverkauft. „Sie sind so gefragt, dass wir manchmal selbst Schwierigkeiten haben: Für einen Videodreh mussten wir in drei unterschiedliche Filialen fahren, um einen Kochtopf zu besorgen“, erzählt Alina Friede.

Bisher gibt es bereits mehrere Special-Kollektionen. Ganz neu: die Linie Color Is The New Green, die komplett aus Holz besteht. Es ist geplant, das Sortiment darüber hinaus zu erweitern.

Digital und analog: So wird der Marketing-Mix zum Erfolg

Für Alina Friede ist besonders spannend, dass alle drei Partner ein gemeinsames Ziel haben und für den Erfolg der Marke verantwortlich sind: „Fackelmann produziert die Produkte, Kaufland vertreibt sie und wir als Medienmarke pushen sie über die eigenen Kanäle.“

Bei der Food-Marke Einfach Tasty, die zum IPPEN.MEDIA-Netzwerk gehört, funktioniert das so gut, weil Kochen ein emotionales Thema ist und eine bestimmte Zielgruppe anspricht. Grundsätzlich sei dieses Konzept jedoch auch für andere Marken anwendbar, meint Alina Friede. „Wichtig ist eine thematisch spitze Zielgruppe und ein Produkt, welches in dieser nachgefragt ist.“