+
Marcel Bohnensteffen managt gemeinsam mit Dagmar Neumann die ID Academy.

Karriere bei IPPEN.MEDIA

Zentrales Onboarding: IPPEN.MEDIA sorgt für optimalen Karriereeinstieg

Seit Juli durchlaufen neue Mitarbeiter:innen bei IPPEN.MEDIA ein zentrales Onboarding an der ID Academy, dem Aus- und Weiterbildungszentrum des Online-Bereichs. Marcel Bohnensteffen leitet gemeinsam mit Dagmar Neumann die Academy und kennt die Vorteile des Konzepts für Unternehmen und Einsteiger.  

Beim zentralen Onboarding kommen alle Teams zusammen

Ob Redakteur, Volontär oder Sales-Manager, ob ein Arbeitsplatz in der Zentralredaktion in München oder an einem der anderen Standorte – alle neuen Mitarbeiter:innen bei IPPEN.MEDIA absolvieren dasselbe Onboarding. Marcel weiß, wie wichtig diese erste Zeit für die neuen Kolleg:innen ist: „Wir sehen bereits jetzt nach den ersten neuen Onboardings eine viel stärkere Identifikation der neuen Mitarbeiter:innen mit dem gesamten Unternehmen. Und wirklich identifizieren kann ich mich erst dann, wenn ich meinen Arbeitgeber auch richtig verstanden habe.“

Über das mehrtägige Programm Unternehmen und Kolleg:innen kennenlernen

Das zentrale Onboarding geht über drei Tage. Dabei lernen die neuen Mitarbeiter:innen alle wichtigen Abteilungen und Personen von IPPEN.MEDIA kennen – und knüpfen auch untereinander von Beginn an wertvolle Kontakte. Am ersten Tag steht das IPPEN.MEDIA-Netzwerk, seine organisatorische Struktur und die Unternehmenskultur im Vordergrund. An Tag zwei und drei liegt der Fokus auf publizistischen und redaktionellen Kernthemen. Außerdem gibt es beispielsweise eine SEO- und Social-Media-Schulung und eine Einführung in das Redaktionssystem.

Marcel betont: „Es ist wichtig, dass alle neuen Mitarbeiter:innen dasselbe Verständnis davon haben, mit welchem Content-Management-System wir arbeiten. Es ist unsere ultimative Schnittstelle im gesamten Ökosystem IPPEN.MEDIA. Alle Kolleg:innen sollen die Struktur dahinter verstehen, auch wenn sie vielleicht im eigenen Arbeitsalltag nicht unmittelbar eine Rolle spielt.“

Am Ende bekommen die neuen Mitarbeiter:innen von IPPEN.MEDIA einen Einblick in die ID-Academy und wie sie sich dort zukünftig inhaltlich, fachlich und persönlich weiterbilden können. Viel Input für wenige Tage. Doch dahinter steckt eine wichtige Überlegung: 

Es geht uns darum, bei neuen Kolleg:innen von Anfang an den Netzwerkgedanken zu verankern, der uns als Publisher einzigartig macht. Sie sollen den Spirit und die Identität ihres neuen Arbeitgebers erfahren, ein Bewusstsein für strategische Prozesse sowie ein unternehmerisches Mindset entwickeln können – frühzeitiger und noch stärker als es bislang der Fall war.

Marcel Bohnensteffen, Leiter der ID-Academy

Hochkarätige Referenten aus allen Unternehmensbereichen

Einen Einblick in die Unternehmens-DNA erhalten die neuen Teilnehmer aus verschiedenen Blickwinkeln. Mit dabei: Gründer Jan Ippen mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Benjamin Marx und Petra Meyer, Commercial Director Marc Flamme sowie Markus Knall, der im vergangenen Jahr vom Mediendienst kress zum Digitalchefredakteur des Jahres gekürt wurde.
 

Wir haben ins Onboarding fast alle zentralen Stellen eingebunden. Das soll einerseits die Wertschätzung für neue Kolleg:innen zum Ausdruck bringen. Andererseits zeigt das, wie wichtig uns der Community-Gedanke innerhalb des Unternehmens ist.

Dagmar Neumann, Leiterin der ID Academy 

Was sagen unsere neuen Kolleg:innen zum Onboarding?

Besonders wichtig ist Marcel, fundiertes Feedback von den neuen Mitarbeiter:innen des IPPEN.MEDIA-Netzwerkes zu erhalten. Dieses ist bislang durchweg positiv:

Das Onboarding war für mich echt klasse, da ich nach fünf Monaten Home-Office als freier Mitarbeiter endlich mal neue Gesichter sehen durfte.

Korbinian Kothy, Volontär im Team Fußball-Vorort 

Das Onboarding waren drei spannende Tage, die mir einen umfassenden ersten Einblick in die wichtigsten Punkte der Arbeitsweise bei IPPEN.MEDIA gegeben haben.

Fabienne Meyer, Redakteurin des BuzzFeed-Teams in Österreich

Man knüpft auf lockere Art und Weise von Beginn an Kontakte.

Sonja Haberger, Mitglied im Consulting-Team bei Ippen Digital Media 

Wie der Berufsalltag nach dem Onboarding aussieht, erfährst du in unserem Interview mit Magdalena. Sie hat bereits ihre Ausbildung bei IPPEN.MEDIA absolviert.

Du hast Lust, selbst Teil von IPPEN.MEDIA zu werden? Auf der Unternehmenswebseite warten alle aktuellen Ausschreibungen auf dich!